FF HK
Willkommen  
  Startseite
  Aktuelles
  => - 2017 -
  => - 2016 -
  => - 2015 -
  => - 2014 -
  => - 2013 -
  => - 2012 -
  Vorstand
  Feuerwehr
  Einsätze
  Technik
  Links
  Mitglied werden ?
  Rauchmelder
  Bürgerinformation
  Kontakt
  Gästebuch
  Impressum
Copyright FF Hohenkirchen
- 2013 -

27.11.13




Einsatz:  Brand Schloss Ehrenstein


10.11.13



Aktualisierung "Bürgerinformation"

- Notruf richtig absetzen ?
- Weihnachtszeit ist Gefahrenzeit
- Verhalten bei Fettbränden





05.10.13



Einsatz:  Brand, unklare Lage / Einsatzabbruch


19.09.13



Einsatz: Absicherung Hubschrauberlandung

03.07.13




Einsatz: VKU - LKW

28.06.13




Einsatzübung: Brand Fabrikhalle



31.05. - 02.06.13

Tag der offenen Tür
 




01.06.13



Einsatz: Beseitigung Treibgut




31.05.13




Einsatzübung: Brand Bikerclub



17.05.13





Einsatzübung: Brand Holzlager



23.04.13





Einsatzübung: Brand Bahnhof Georgenthal



 
30.03.13
Osterfeuer


Jedes Jahr findet am Ostersamstag unser traditionelles Osterfeuer statt. Los geht dieser Ostersamstag mit der 1.leckeren Erbsensuppe vom Feldküchenkommando der Freiwilligen Feuerwehr Hohenkirchen. Auch diesmal wurde trotz Weihnachtswetter die leckere Suppe bis auf die letzte Erbse verkauft. Dank an die Kameraden.

Am Abend wurde dann das Osterfeuer angebrannt. Viele Besucher fanden den Weg zum Feuer und in die gut besuchte Fahrzeughalle, wo schon warmer Glühwein und leckere Würstchen bereit standen.

Wir möchten uns bei allen Kameraden die für das Osterfeuer beigetragen haben ganz herzlich bedanken.

Auch bei den vielen Gästen, die trotz Winterwetter den Weg zu uns gefunden haben, möchten wir uns bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen zum Maibaumsetzen, am 30.April 2013.

Der Vorstand der FFW Hohenkirchen



15.02.13

Jahreshauptversammlung
 
Wie jedes Jahr steht  im Februar die Jahreshauptversammlung an.
Sie fand am 15.Februar im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr in Hohenkirchen statt.
Alle Kameradinnen und Kameraden, sowie alle Vereinsmitglieder waren eingeladen.
Zu den Gästen zählten unser Bürgermeister Jürgen Beese und aus der Löschgemeinschaft Herrenhof Kamerad  Zink und Kamerad Köth.
Nach der Begrüßung verlas unser Ortsbrandmeister Kamerad Heiko Rehmann seinen Rechenschaftsbericht, gleich im Anschluss kam unser Vereinsvorsitzender Peter Baumgärtner zu Wort mit seinen Rechenschaftsbericht.
Kassenwart Kamerad Veit Scheunemann gab in seinen Bericht bekannt, dass wir auch  2012 gut gewirtschaftet haben.
Auch unser Jugendwart Kamerad Christoph Margraf, gab in seinen  Bericht viel Positives bekannt, wie zum Beispiel, dass auch im Jahr 2013 drei Jungs aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzgruppe wechseln werden, mit bestandener Truppmann Prüfung.
Unser Bürgermeister Jürgen Beese bedankte sich für die geleistete Arbeit  im letzten Jahr und für die hohe Einsatzbereitschaft und ist sehr erfreut über unsere fleißige Jugend. Am Ende wurden noch die Kameraden Chris Rehmann, Marcel Baumbach und David Voit  zum bestandenen Atemschutzgeräteträger und Sprechfunkerlehrgang vom Ortsbrandmeister gratuliert.

Nach vielen Worten knurrte nun unser Magen, aber auch daran wurde gedacht. Unser Mann am Kessel, Kamerad Wolfram Görlach, wartete schon mit leckeren Schnitzfleisch auf uns.

Der Vorstand der FFW Hohenkirchen


30.01.13

Rodelparty am Rehberg


Zum ersten Mal fand in Hohenkirchen ein Rodelabend unter Flutlicht statt.
Start war am Freitag, den 25.Januar 2013, ab 17.00Uhr.
Viele Gäste kamen und rodelten den Rehberg runter unter toller Kulisse. Da die ganze Bahn mit Fackeln und Strahlern ausgeleuchtet war. Natürlich gab es auch Glühwein und Kinderpunsch zum aufwärmen.
Auch unsere gute Thüringer Bratwurst durfte nicht fehlen.
Frieren musste auch keiner da Herr Rene Rabel uns mit Schwedenfeuer versorgte, vielen herzlichen Dank dafür.
Auch bei unseren Kamerad Gerhard Köllmer wollen wir uns ganz herzlich bedanken, er versorgte uns mit Strom.
Natürlich dürfen wir auch nicht unseren geduldigen Bratwurstbrater, Herr Bernd Willing, vergessen, großen Dank auszusprechen, er versorgte uns mit leckeren Bratwürsten. Leider waren die Wartezeiten etwas lange, aber beim nächsten Mal, werden wir mit zwei Rosten arbeiten. Danke müssen wir auch an unseren Kameraden Andreas Martin sagen, der uns den Vereinshänger zur Verfügung gestellt hat.
Auch unsere Jugendfeuerwehr gelobt großen Dank.. Sie kümmerten sich sorgfältig um die Rodelpiste und einen reibungslosen Ablauf auf ihr. Jungs macht weiter so.
Wir hoffen dass bei der nächsten Rodelparty wieder die Gäste so zahlreich erscheinen.
Bedanken wollen wir uns noch einmal, bei Allen die für den Rodelabend beigetragen haben.

Der Vorstand der FFW Hohenkirchen


 
 
07.01.13




Einsatz :
Schwerer VKU B247 / Heliladung Absichern


Bei einem Unfall auf der B 247 im Landkreis Gotha, zwischen Schwabhausen und Hohenkirchen, ist eine 29-jährige Autofaherin schwer verletzt worden. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
Schwabhausen/Hohenkirchen. Eine 29-jährige Autofahrerin war am Montagabend, gegen 22:45 Uhr, mit ihrem Wagen auf der B 247 in Richtung Ohrdruf unterwegs und stieß in einer Rechtskurve frontal mit einem Lkw zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde die Fahrerin so schwer verletzt, dass sie von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden musste und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Quelle : http://www.thueringer-allgemeine.de

Zum kompletten Bericht in der Thüringer Allgemeine klickt
hier !



07.01.13

Um unsere Jugendfeuerwehr am Leben
zu halten brauchen wir dringend neue Mitglieder !




Was ist die Jugendfeuerwehr und wer kann mitmachen?

Die Jugendfeuerwehr ist, wie der Name schon sagt, die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr.
Zweck der Jugendfeuerwehr ist es, Kinder ab einem Alter von 6 Jahren für den Feuerwehrdienst zu begeistern,
um sie evtl. mit 16 Jahren in die aktive Wehr übernehmen zu können.
In der Jugendfeuerwehr Hohenkirchen können Jungen und Mädchen bis zu ihrem 18. Geburtstag teilnehmen.

Bis dahin bietet die Jugendfeuerwehr ein sinnvolles, abwechslungsreiches Freizeitprogramm, das jede Menge Spaß macht !!


Was wird in der Jugendfeuerwehr gemacht?

Die Feuerwehrtechnische Ausbildung steht bei der Jugendfeuerwehr im Vordergrund. Die Kinder lernen
spielerisch den richtigen Umgang mit Schläuchen und Geräten, etwas über Aufgaben und Fahrzeuge der
Feuerwehr sowie den Verbrennungsvorgang und das Löschen. Insbesondere das vermittelte Wissen über
Knoten, Kartenkunde und Erste Hilfe kann auch außerhalb der Jugendfeuerwehr sehr nützlich sein.
Für Abwechslung sorgen Dienste mit Ausflügen oder Spielen.
Diese Dienste sollen das Miteinander stärken und vor allem Spaß machen.
Zusätzlich zu den normalen Dienstabenden finden im Jahr mehrere Wettkämpfe statt.

 Jährlicher Höhepunkt für die Kinder ist das Jugendfeuerwehrzeltlager in Herrenhof !


Wann und wo trifft sich die Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr trifft sich, außer in den Ferien, jeden 2. Freitag am Feuerwehrgerätehaus zum Dienst.
Dieser beginnt um 17:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr.
Sonderveranstaltungen wie z.B. Wettbewerbe finden in der Regel an Wochenenden statt.

Wer betreut die Kinder?

Leiter der Jugendfeuerwehr, und damit Ansprechpartner für Eltern und Kinder, ist der Jugendfeuerwehrwart.

Der Jugendfeuerwehrwart Christoph Margraf ist ein aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr !
Unterstützt wird der Jugendfeuerwehrwart von seinem Stellvertreter sowie
einigen Betreuern, die ebenfalls aus den Reihen der Aktiven kommen.


Uhr  
   
Unwetterwarnzentrale  
   
Besucherzähler  
  Zählt Besucher seit dem 15.Mai 2012 Besucherzaehler